26 Juni 2019

Alfa Romeo Giulietta im Modelljahr 2019

Die kompakte Sportlimousine zeigt sich im neuen Modelljahr weiterentwickelt und bleibt gleichzeitig ihrem unverwechselbaren Stil und sportlichen Charakter treu. Vier Modellversionen ab CHF 23'900 bieten für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis die passende Ausführung. Alle Motorisierungen erfüllen durchweg die Emissionsnorm Euro 6D-Temp. Neu im Programm sind die Karosseriefarbe Verde Visconti Metallic sowie neue Designs für 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und Sitzbezüge.

Auch im Modelljahr 2019 ist die Alfa Romeo Giulietta agil, reagiert spontan auf Lenkbefehle und weist ein sportliches Fahrwerk sowie eine optimale Gewichtsverteilung auf. Alle Motoren des neuen Modelljahrgangs erfüllen die Emissionsnorm Euro 6D-Temp. Neu im Angebot sind die Karosseriefarbe Verde Visconti Metallic, Leichtmetallfelgen im neuen Design und spezifische Sitzbezüge. Die Alfa Romeo Giulietta MY2019 wird seit Anfang März 2019 in vier Ausstattungsversionen angeboten: Giulietta, Sport, Executive und Veloce.

Giulietta Sport
Die Details der Version Giulietta Sport prägen den typischen Alfa Romeo-Charakter: Die 17-Zoll-Leichtmetallräder „Ellisse" sind dunkel, die vorderen und hinteren Sportstossstangenprofile in Rot gehalten und das Scheinwerfergehäuse zeichnet sich durch den Carbon-Look aus. Die Oberflächen der Griffe, Spiegelkappen und des Giulietta-Emblems sind in „Glossy Black". Vervollständigt wird der sportliche Look durch die abgedunkelten Fenster, den Sportpedalen und der Einstiegsleiste aus Aluminium. Innen dominieren Stoff- und Alcantara-Sitze, rote Nähte am Lenkrad, Schaltknauf und Feststellbremse sowie Aluminiumpedale.
Optional ist das neue „Yellow Sport Pack" erhältlich dieses beinhaltet gelbe Kontrastnähte für Sitze, Lenkrad, Schalt- und Handbremsknopf, vordere und hintere Stossfänger mit gelben Formteilen und ein verstärktes Brembo-Bremssystem mit gelben Bremssätteln.

Giulietta Executive
Die Giulietta Executive steht für den besten Ausdruck von Eleganz und Komfort in der Produktreihe und zeichnet sich durch exklusive Oberflächen aus: Neue Stossstangen vorn und hinten mit silbernen Einsätzen, ebenso durch die Satinierung des Frontgrills, der Rückspiegelabdeckungen und Türgriffe. Der Innenraum ist dank zahlreicher serienmässiger Inhalte wie Regen- und Dämmerungssensoren, elektrischen Rückspiegeln, sowie Einparkhilfe vorn und hinten klar auf den Fahrerkomfort abgestimmt. Hinzu kommen ästhetische Details wie 17-Zoll-Leichtmetallräder und Konnektivität: Serienmässig auch das Uconnect Radio Nav 6,5-Zoll-Infotainmentsystem mit Touchscreen-Display, DAB-System und 8 Lautsprechern.

Giulietta Veloce
Ergänzt wird das Sortiment durch die Version Giulietta Veloce, die sowohl Dank spezifischer „dark Miron-Ästhetikelemente" als auch durch technische Inhalte, die für ein noch aufregenderes Fahrverhalten sorgen, maximale Sportlichkeit verspricht. Dazu gehören Sportstossstangen mit exklusivem gelbem Profil, passend zu den Brembo-Bremssätteln, ein grösseres Bremssystem und ein übergrosses Doppelendrohr. Zu den Highlights zählen das exklusive Veloce-Emblem, die abgedunkelten Kristalle, die Frontscheinwerfer in Carbonoptik und das glänzende Anthrazit-Finish in Miron für die Spiegelkappen, die Griffe, den Kühlergrill, den Rahmen der Nebelscheinwerfer und die neuen 18 " Felgen. Innen wird die sportliche Ausrichtung der neuen Giulietta Veloce durch die neuen Leder- und Alcantara-Sitze mit Kontrastnähten und integrierter Kopfstütze mit Alfa Romeo-Schriftzug, die Aluminiumpedale mit mattgrauen Zierleisten sowie das Sportlenkrad mit gelben Nähten betont.

Motor- und Getriebevarianten
Alle Motoren der neuen Alfa Romeo Giulietta erfüllen die Emissionsnorm Euro-6D-Temp. Zur Wahl stehen ein 1,4-Liter-Turbobenziner (88 kW (120 PS)), der mit 6-Gang-Schaltgetriebe, ein 1,6-Liter-MultiJet-Turbodiesel (88 kW (120 PS)), der mit 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT angeboten wird, sowie ein 2,0-Liter-MultiJet-Turbodiesel, der immer mit dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT kombiniert ist. Das Alfa Romeo TCT Getriebe bietet dem Fahrer die Wahl zwischen Automatik-Modus oder sequenziellem Schalten. Zusätzlich zum herkömmlichen Schaltknauf sind Schaltwippen am Lenkrad verfügbar. Mit Hilfe der Fahrdynamikregelung „Alfa Romeo D.N.A." lassen sich Fahrverhalten und Ansprechen von Motor und Bremsen auf die Wünsche des Fahrers einstellen. Je nach Stellung des DNA-Schalters ändern sich die Drehmoment-abgabe des Motors, die Bremskraft, die Schaltlogik des Doppelkupplungsgetriebes Alfa Romeo TCT, die Rück¬meldung des Gaspedals sowie die Eingriffe des Fahrstabilitätsprogramms ESC, des elektronischen Sperrdifferenzials Alfa Q2 und der Traktionskontrolle ASR. DNA stellt drei Modi für unterschiedliche Fahrbahnbedingungen und Fahrstile zur Verfügung. Die Preise für das Modelljahr 2019 der Alfa Romeo Giulietta starten bei CHF 23‘900.

Präsentation bei dem Gut „Tenuta Perano" in Chianti (Toskana, Italien)
Die Präsentation der neuen Giulietta Model Year 2019 für die Schweizer Presse fand im exklusiven Weingut „Tenuta Perano" statt. Das Anwesen gehört den Marchesen Frescobaldi, eine der ältesten Adelsfamilien in Italien, welche den wesentlichen Charakter der Toskana, deren leidenschaftliche Berufung zur Weinrebenzucht und die Aufmerksamkeit für die verschiedenartige Beschaffenheit des Terroirs in einzigartiger Weise zum Ausdruck bringt. Was die Familie Frescobaldi auszeichnet, ist die unterschiedliche Gestaltung ihrer sieben Güter und der dort erzeugten Weine, die ein Kaleidoskop von Duftnoten und Geschmacksempfindungen aufweisen, das alles über die grosszügigen Charakteristiken jedes einzelnen Terroirs aussagt. „Tausend Jahre Geschichte sind für mich ein unverkennbarer und einmaliger Schatz von Erkenntnissen und Traditionen; ich sehe es schlechthin als meine Pflicht an, den künftigen Generationen den Respekt, die Leidenschaft und Liebe für diese Orte und ihre „ewigen" Hügel weiterzugeben und sie mit ihnen zu teilen" meint Lamberto Frescobaldi, Präsident der Tenuta. Die Präsentation wurde mit einer kurzen Testfahrt der herrlichen Vorgänger des jetzigen Giulietta Modells beendet, einem Giulietta Sprint und einem Giulietta SS (Sprint Speciale) aus den sechziger Jahren, die freundlicherweise von der Scuderia Biondetti zur Verfügung gestellt wurden; ein Essen im Wintergarten der jüngst renovierten Kellerei Perano bildete den Abschluss der Präsentationstage.


Medienkontakt

Serenella Artioli De Feo
Tel: +41 (0)44 556 22 02
Mob: +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@fcagroup.com

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Anhänge