31 Mai 2019

Der Alfa Romeo 8C 2900B gewinnt die „Coppa d’Oro“ beim Concorso d’Eleganza Villa d'Este 2019

Das Alfa Romeo Oldtimer des US-Amerikaners David Sydorick sichert sich mit der „Coppa d'Oro" den ersten Preis beim prestigereichen Classic-Car-Event am Comer See.

Der Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2019 kehrt an die Ufer des Comer Sees zurück, um unter dem Motto „die Symphonie der Motoren" die Schönheit historischer Fahrzeuge zu zelebrieren. Ein weiteres Mal ist ein Alfa Romeo Gewinner des ersten Preises, der „Coppa d'Oro", die dem Fahrzeug im Rahmen der Publikumswahl zugesprochen wurde. Zudem sicherte sich der Oldtimer den begehrten Preis „Best of Show" 2019.

Der Alfa Romeo 8C 2900B, der bereits auf den Automobilsalons von Paris und Mailand 1937 im absoluten Mittelpunkt stand und kürzlich in Pebble Beach mit dem Titel „Best of Show" geehrt wurde, ist im Besitz des Amerikaners David Sydorick. Der Oldtimer ist das erste von fünf Exemplaren mit dem von der Carrozzeria Touring produzierten Superleggera-Aufbau.

Der sowohl von der Mechanik als auch der eleganten Karosserie her prestigereiche 8C 2900B wird von einem Reihenachtzylinder-Motor aus Leichtmetall angetrieben, der 180 PS bei 5.200 Umdrehungen entwickelt. Dotiert ist er weiterhin mit zwei obenliegenden Nockenwellen, Doppelkompressor - inspiriert an dem des Einsitzers Tipo B aus dem Jahr 1934 -, heckseitig eingebautem Getriebe und Einzelradaufhängung. Er wurde in zwei Ausführungen präsentiert: mit kurzem Fahrgestell (mit einem Radstand von 2,80 m) und mit langem Chassis und 3 m langem Radstand.

Alfa Romeo Schweiz hat ausserdem an dem vom SOC (Supercar Owners Club Ltd.) in Villa Geno - am gegenüberliegenden Ufer von Villa d'Este - organisierten Event teilgenommen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde den Mitgliedern des exklusiven Clubs, dem zahlreiche Sammler aus aller Welt angehören, ein Stelvio Quadrifoglio und eine Giulia Veloce bereitgestellt. Im Laufe der Konferenz von FCA Heritage und Centro Stile Alfa Romeo, haben Gianfranco Gentile und Designer Alessandro Maccolini die Etappen der Geschichte der traditionsreichen Marke Revue passieren lassen und im Anschluss daran die ausgestellten Prachtexemplare vorgestellt: einen 8C Rosso Competizione und die neue Giulia Quadrifoglio in Ockergelb, die beim Auftakt zur Mille Miglia 2019 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

 

Medienkontakt

Serenella Artioli De Feo
Tel: +41 (0)44 556 22 02
Mob: +41 (0)79 500 58 78
E-mail: serenella.artiolidefeo@fcagroup.com

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Anhänge